DSpace banner

/metadata/handle/digilaw/12230/mets.xml

Die Macht der römischen Päpste über Fürsten, Länder, Völker, Individuen, nach ihren Lehren und Handlungen seit Gregor VII : zur Würdigung ihrer Unfehlbarkeit bleuchtet und den entgegengesetzten Lehren der Päpste und Concilien der ersten 8 Jahrhunderte über das Verhältniss der weltlichen Gewalt zur Kirche gegenübergestellt

SchemaElementQualifierLanguageValue
SchemaElementQualifierLanguageValue
dccontributorauthorSchulte, Johann Friedrich von
dcdateaccessioned2017-03-29T07:52:11Z
dcdateavailable2017-03-29T07:52:11Z
dcdateissued1871
dcidentifier000490514
dcidentifierurihttp://digi.law.muni.cz/digilaw/12231
dcformatextent151 s.
dclanguageger
dcpublisherVerlag von F. Tempsky
dcsubjectczepapežové
dcsubjectczecírkevní dějiny
dcsubjectczeučení katolické církve
dcsubjectczedogmatika
dcsubjectczestát a církev
dcsubjectengpopes
dcsubjectengchurch history
dcsubjectengCatholic doctrine
dcsubjectengdoctrinal theology
dcsubjectengchurch and state
dctitlegerDie Macht der römischen Päpste über Fürsten, Länder, Völker, Individuen, nach ihren Lehren und Handlungen seit Gregor VII : zur Würdigung ihrer Unfehlbarkeit bleuchtet und den entgegengesetzten Lehren der Päpste und Concilien der ersten 8 Jahrhunderte über das Verhältniss der weltlichen Gewalt zur Kirche gegenübergestellt
dctypeostatni-nepravni-fond
dctermsspatialPrag
dcdescriptionedition2. sehr verm. Aufl.
dcrightsopenaccess151 s.
dcformatsourceSCAN
dcformatfonttypeHISTORIC_FRAKTUR